Schnelle Veröffentlichung Ihrer Website Folgen

Neu bei Sitebuilder? Es kann überwältigend sein, wenn man sofort lernen muss, wie man jede Funktion bestmöglich einsetzt. Wenn Sie jedoch bereits Bilder und Texte für Ihr Unternehmen zur Hand haben, können Sie sofort eine professionelle Website veröffentlichen. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie es geht.

Sie können schnell und einfach eine simple, gut funktionierende Seite online stellen. Denken Sie daran, dass das Ziel dieses Tutorials darin besteht, eine Website mit einer oder nur wenigen Seiten zu erstellen, auf denen die wichtigsten Informationen enthalten sind, die Ihre Besucher und potenziellen Kunden mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung verbinden. So ersparen Sie es sich, eine „Baustellenseite“ zu erstellen!

HINWEIS: Sobald Ihre Website veröffentlicht ist, können Sie weiterhin Änderungen vornehmen, neue Seiten hinzufügen und allgemeine Verbesserungen an Ihrer Website vornehmen. Wenn Ihr Unternehmen wächst, wird auch Ihre Website wachsen.


Bevor Sie beginnen …
Legen Sie sich einige Dinge bereit.

  • Textmaterial: Sie haben wahrscheinlich schon etwas über Ihr Unternehmen geschrieben. Halten Sie dieses Material für Produktseiten und Ihre „Über uns“-Seite bereit. Dazu kann eine Biografie, Produktbeschreibungen oder einige allgemeine (Hintergrund-)Informationen zu Ihrem Unternehmen gehören. Wenn Sie noch kein Textmaterial haben, empfehlen wir, sich etwas Zeit dafür zu nehmen, bevor Sie Ihre Website erstellen und veröffentlichen.
  • Produktfotos und ähnliche Bilder: Originalbilder sind für Ihre Geschäftspräsenz genauso wichtig wie geschriebene Inhalte, insbesondere für E-Commerce-Seiten!
  • Firmenlogo (optional)

Klicken Sie hier, um die folgenden Themen zu erweitern, und erfahren Sie, wie Sie das Aussehen Ihrer Website festlegen können.

Ändern Sie das Thema

Wenn Sie zum ersten Mal den Builder aufrufen, werden Sie höchstwahrscheinlich so etwas sehen:

Dies ist das Standard-Thema für dieses Tutorial. Wir passen das Aussehen der Website an, indem wir ein Thema wählen, das besser zu dem Geschäftsinhaber, einem Bäcker, passt.

HINWEIS: Wenn Sie Ihre Website noch schneller veröffentlichen möchten, können Sie zum nächsten Schritt im Tutorial springen und später Ihr Thema auswählen. Es macht Spaß, verschiedene Themen auszuprobieren, Sie sollten sich aber lieber auf die wichtigen Elemente Ihrer Website zu konzentrieren, wie z. B. Ihre schriftlichen Inhalte und Bilder an Ort und Stelle zu bringen.
  1. Klicken Sie auf Thema am oberen Rand des Builder, um den Themen-Editor zu starten.
  2. Klicken Sie auf Neues Thema auswählen, um die Themengalerie zu starten. Sie können die Themen nach Branche und Stil sortieren. Sie können die Themen auch nach Stichworten durchsuchen. TIPP: Da Themen leicht anzupassen sind, müssen Sie sich nicht auf Themen für Ihre Branche beschränken. Wählen Sie Ihr Thema lieber basierend auf den Farben Ihrer Marke und dem etablierten Gesamteindruck Ihres Unternehmens.
  3. Da der Geschäftsinhaber in diesem Tutorial ein Bäcker ist, hat er ein Thema gewählt, das den bestehenden Gesamteindruck seiner Marke ergänzt. Klicken Sie auf Thema anwenden, wenn Sie eines finden, das Ihnen gefällt, und verlassen Sie die Themengalerie.
  4. Klicken Sie im Themeneditor auf Fertig, um zum Builder zurückzukehren.

Hier erfahren Sie mehr über das Anpassen von Themen.

Passen Sie den Seitentitel an

Das zweite Element, mit dem Sie das Aussehen Ihrer Website festlegen, ist der Seitentitel. Der Seitentitel erscheint auf jeder einzelnen Seite Ihrer Website, daher ist es wichtig, ihn genau richtig zu gestalten.

  1. Klicken Sie auf den Platzhaltertext („Zum Bearbeiten des Titels hier klicken“) und ersetzen Sie ihn durch den Namen Ihres Unternehmens. Passen Sie die Schriftgröße in der Formatierungssymbolleiste an.
  2. Fügen Sie Ihr Logo hinzu. Da der Geschäftsinhaber in diesem Beispiel ein Thema gewählt hat, das bereits ein Symbol im Seitentitel aufweist, löscht er den Logoplatzhalter, indem er den Schalter neben „Logo“ auf AUS stellt.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche +Inhalt, um Ihrem Seitentitel zusätzliche Informationen hinzuzufügen. Da der Geschäftsinhaber im Beispiel ein konventionelles Geschäft hat, gibt er seine Adresse bekannt.
  4. Klicken Sie auf das weiße Häkchen auf grünem Hintergrund, um Ihren Seitentitel festzulegen.
TIPP: Wenn Sie Informationen wie Ihre Telefonnummer oder Adresse in Ihrem Seitentitel oder der Fußzeile zur Verfügung stellen, ersparen Sie Ihren Besuchern die Zeit für die Suche, da Seitentitel und Fußzeile auf jeder Seite gleich sind!

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einen Titel für Ihre Website erstellen.

OPTIONAL: Passen Sie das Karussell an.

Die Funktion „Karussell“ ist ein stilvolles rotierendes Banner, das es Ihnen ermöglicht, verschiedene Unterseiten, Produkte oder andere bemerkenswerte Aspekte Ihrer Website hervorzuheben. Die meisten Website-Besitzer werden das Karussell auf der Startseite nutzen, es kann aber in jede Seite mit einem Banner-Layout integriert werden.

Wir empfehlen, das Karussell zuletzt anzupassen, damit es den Rest Ihrer Website ideal ergänzt. Wenn Sie noch kein Karussell möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Seiteneinstellungen (das Zahnrad) in der oberen rechten Ecke des Builder (knapp unter Veröffentlichen) und wählen Sie Seitenlayout ändern. Ändern Sie Ihr Seitenlayout zu „Standard“.

Hier erfahren Sie mehr über die Karussell-Funktion.

Da Sie das allgemeine Erscheinungsbild Ihrer Website nun festgelegt haben, können Sie im nächsten Schritt entscheiden, ob Sie Ihre Inhalte (Texte und Bilder) auf einer einzigen Seite oder auf mehreren Seiten präsentieren möchten. Klicken Sie hier, um die folgenden Optionen zum Hinzufügen Ihrer Inhalte zu erweitern.

Einseitige Website

Wenn Sie es nicht eilig haben, alle Ihre Seiten einzurichten, aber dennoch möchten, dass Besuchern der richtige Eindruck vermittelt wird, sollten Sie eine einseitige Website in Betracht ziehen. Websites mit nur einer Seite sind eine großartige Alternative für vielbeschäftigte Seitenbesitzer. Geben Sie einfach die wichtigsten Informationen Ihres Unternehmens auf der Startseite wie in diesem Beispiel an:

  • Kurze Beschreibung Ihres Unternehmens
  • Kontaktformular/Kontaktinformationen
  • Geschäftszeiten
  • Einige tolle Produktbilder

Auf dieser Website haben wir links eine kurze Unternehmensbeschreibung und rechts ein Kontaktformular eingefügt. Der kurze Text auf der linken Seite lädt Besucher ein, einen Blick in die Galerie zu werfen oder eine Nachricht zu senden, obwohl die vollständige Website noch in Entwicklung ist. Das ist viel besser, als einfach nur eine Baustellenseite zu veröffentlichen.

Für das kurze Portfolio haben wir das Fotogalerie-Modul verwendet. Besucher können auf jedes Miniaturbild in der Galerie klicken, um sich die Details des Fotos genauer anzusehen.

„Über uns“-Seite und Kontaktseiten

Stellen Sie für Ihre Kontaktseite sicher, dass das Kontaktformular im Mittelpunkt steht. Im folgenden Beispiel verwendet der Seiteninhaber das Formularmodul, damit Besucher ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und eine Nachricht hinterlassen können. Er verwendet auch die Text- und Titelmodule [link], um eine Einführung für die Kontaktseite zu gestalten.

Zur „Über uns“-Seite gehört Folgendes:

  • Eine kurze Zusammenfassung Ihres Angebots Das erscheint Ihnen vielleicht offensichtlich, aber Ihre ganz persönliche Perspektive hilft Besuchern Ihrer Website dabei, Vertrauen zu Ihrem Unternehmen zu fassen.
  • Sie können auch etwas über die Geschichte Ihres Unternehmens erzählen und ausführen, warum Sie sich entschieden haben, gerade dieses Produkt bzw. diese Dienstleistung anzubieten.

Vermitteln Sie Ihren Kunden insgesamt eine gute Vorstellung davon, was sie von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung erwarten können.

Hier erfahren Sie mehr über das Kontaktmodul.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie eine „Über uns“-Seite erstellen.

 

 

Veröffentlichen Sie Ihre Website!

Jetzt haben Sie genug wichtige Informationen, um Ihre Website zu veröffentlichen. Wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie sich mit der Verwendung der Tools von Vistaprint zur Erstellung von Websites vertraut machen, werden Sie im Laufe der Zeit leicht mehr Inhalte und Seiten zu Ihrer Website hinzufügen können.