Überblick über die Online-Store-AppFolgen

Erstellen Sie eine E-Commerce-Website, indem Sie Ihrer Website die Online-Store-App hinzufügen. Wenn Sie noch keinen Online-Store haben, klicken Sie auf den Tab E-Commerce im unteren Bereich des Sitebuilder. So gelangen Sie auf die Hauptseite der Online-Store-App. Sie finden diese ebenfalls unter Seiten in der oberen Menüleiste:

Der Stil und die Farben für diese Seite werden dem von Ihnen gewählten Thema angepasst.

Die drei Schaltflächen, die Sie zur Verwaltung Ihres Online-Stores verwenden werden, sind Einstellungen, Kategorien bearbeiten und Produkt hinzufügen.

 

Klicken Sie sich durch die folgenden Abschnitte, um zu erfahren, wie Sie Ihren Online-Store einrichten und verwalten können.

 

PayPal-Einrichtung
Die Online-Store-App verwendet PayPal zur Abwicklung von Transaktionen. Bitte kontaktieren Sie PayPal direkt, wenn Sie Fragen zu Ihrem PayPal-Konto oder zu einzelnen Transaktionen haben.

Klicken Sie auf der Online-Store-Hauptseite im Sitebuilder auf Einstellungen.

Aktivieren Sie auf der Seite „Store-Einstellungen verwalten“ die Option „PayPal“. Dadurch werden die PayPal-Optionen für Ihren Online-Store geöffnet.


Geben Sie unter „E-Mail-Adresse zur Entgegennahme von Zahlungen“ die E-Mail-Adresse ein, die mit Ihrem PayPal-Konto verknüpft ist. (Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie eines erstellen.)

 

Stripe-Einrichtung
Stripe ist ein Zahlungsabwickler, der innerhalb der Online-Store-App als Alternative zu PayPal angeboten wird.
Wenn Sie Ihre Online-Store-App zum ersten Mal installieren, können Sie als Zahlungsoption zwischen Stripe und PayPal wählen. Um Stripe zu verwenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Stripe“ und klicken Sie auf Verbinden. Wenn Sie noch kein Stripe-Konto haben, werden Sie aufgefordert, eines einzurichten.
Sobald Sie das Formular ausgefüllt haben, werden Sie zurück zur Seite mit den Store-Einstellungen geleitet.
Hier finden Sie die FAQs für Stripe. (Die Website ist nur auf Englisch verfügbar.) Wenn Sie darüber hinaus Hilfe benötigen, besuchen Sie bitte die Support-Seite von Stripe unter support.stripe.com (Englisch).
Währungen

Sie können die Standardwährung auf der Seite „Store-Einstellungen verwalten“ ändern.

Klicken Sie auf der Online-Store-Hauptseite im Sitebuilder auf Einstellungen.

 

Das Feld „Standardwährung“ befindet sich auf der Seite „Store-Einstellungen verwalten“ direkt unter den PayPal-Optionen.

 

USD (US-Dollar) ist standardmäßig ausgewählt, Sie können jedoch jede der folgenden Währungen auswählen:

  • EUR - Euro
  • GBP - Britische Pfund
  • AUD - Australischer Dollar
  • CAD - Kanadischer Dollar
  • CZK - Tschechische Krone
  • DKK - Dänische Krone
  • NZD - Neuseeländischer Dollar
  • NOK- Norwegische Krone
  • SEK - Schwedische Krone
  • CHF - Schweizer Franken
  • JPY - Japanischer Yen
  • ZAR - Südafrikanischer Rand
  • BRL - Brasilianischer Real
  • DOP - Dominikanischer Peso
  • HUF - Ungarischer Forint
  • HKD - Hongkong Dollar
  • ILS - Israelischer Schekel
  • MYR - Malaysischer Ringgit
  • MXN - Mexikanischer Peso
  • PHP - Philippinischer Peso
  • PLN - Polnischer Złoty
  • SGD - Singapur-Dollar
  • TWD - Neuer Taiwan-Dollar
  • THB - Thailändischer Baht

 

HINWEIS: Die verfügbaren Währungsoptionen sind auf die durch den jeweiligen Zahlungsabwickler angebotenen Währungen beschränkt.

 

Weitere Store-Einstellungen:

Klicken Sie auf der Online-Store-Hauptseite im Sitebuilder auf Einstellungen.

Dadurch gelangen Sie zur Seite „Store-Einstellungen verwalten“.

Die folgenden Einstellungen können Sie direkt unter „Standardwährung“ vornehmen:

  • Beschreibung des Stores: Diese Beschreibung wird oben auf Ihrer Online-Store-Seite angezeigt. Ein oder zwei Sätze, die einen Überblick darüber geben, was Ihr Geschäft anbietet, können für Kunden hilfreich sein.
  • Store-Richtlinien: Diese Beschreibung Ihrer Richtlinien wird im Warenkorb jedes Kunden angezeigt. So kann Missverständnissen und damit verbundenen Rückbuchungen vorgebeugt werden.
  • Kaufbestätigung: Schreiben Sie eine Nachricht, die automatisch an Ihre Kunden gesendet wird, nachdem sie einen Kauf in Ihrem Online-Store getätigt haben. Dies gibt den Kunden die Gewissheit, dass ihre Bestellung eingegangen ist.
  • Kaufabbruch-Meldung: Geben Sie eine benutzerdefinierte Nachricht ein, die Kunden bei der Stornierung einer Bestellung automatisch angezeigt wird.
  • Gutscheine: Stellen Sie Ihren Kunden Gutscheincodes für Rabatte zur Verfügung. Mehr...
  • Standardsortierung: Legen Sie die Reihenfolge Ihrer Produkte auf der Seite fest. Wählen Sie aus Optionen wie „Neueste zuerst“, „Artikel im Angebot zuerst“ oder „Preis: hoch bis niedrig“.
  • Verbleibendes Inventar anzeigen, wenn Stückzahl unter folgender Zahl liegt: Warnen Sie Ihre Kunden, wenn nur noch wenige Artikel auf Lager sind. Geben Sie beispielsweise „3“ ein, damit diese Anzahl neben dem Produkt angezeigt wird, wenn nur noch 3 Artikel auf Lager sind.
Kategorien

Klicken Sie auf der Online-Store-Hauptseite im Builder auf Kategorien bearbeiten.

Geben Sie auf der Seite „Kategorien verwalten“ Ihren Kategorienamen in das Feld „Neue Kategorie hinzufügen“ ein und klicken Sie dann auf die grüne Schaltfläche Neue Kategorie hinzufügen.

Sobald Sie eine neue Kategorie hinzugefügt haben, können Sie eine Beschreibung eingeben, Kategorien neu anordnen oder entfernen.


Klicken Sie unten auf der Seite auf Absenden, wenn Sie fertig sind.

Produkte hinzufügen

Klicken Sie auf der Online-Store-Hauptseite im Builder auf Produkt hinzufügen.

Sie gelangen so zur Seite „Neues Produkt“. Hier kann Folgendes angegeben werden:

  • Produktname
  • Beschreibung
  • Produktbild: Sie können mehrere Bilder für Ihr Produkt hinzufügen. Es werden automatisch Miniaturansichten sowie Links zur Ansicht in voller Größe hinzugefügt.
  • Kategorien: Wenn Sie Kategorien festgelegt haben, können Sie wählen, zu welchen Kategorien Ihr Artikel gehört.
  • Preis: Der Preis wird in Ihrer Standardwährung angezeigt, die Sie in den Store-Einstellungen auswählen können.
  • Steuern: Wählen Sie Ihre Umsatzsteuerpräferenz für dieses Produkt.
  • Optionen (Größen, Farben, etc.): Fügen Sie Optionen für Ihr Produkt hinzu. Bei Bedarf können Sie Optionen wie „Blau-Klein, Blau-Groß“ kombinieren. Sie können auch den Bestand verfolgen und Artikel automatisch deaktivieren, wenn sie ausverkauft sind (nur für Benutzer der Plus- und Pro-Version).
  • Weitere Anweisungen: Diese benutzerdefinierte Frage ermöglicht es Ihren Käufern, weitere Angaben zu machen.
  • Produkt Versand: Sie können die Versandkosten je nach Zielort definieren sowie darüber, ob Artikel einzeln oder zusammen mit anderen Artikeln gekauft werden. Weitere Informationen
  • Status: Fügen Sie Ihren Produkten Mini-Banner hinzu, die den Status anzeigen (Neu, Im Angebot, Ausverkauft, Bald erhältlich, Gratis-Versand, Ausgeblendet). Für ein normales Produkt wählen Sie einfach „Aktiv“.

 

Bestandsverfolgung

 

Um den Bestand in PayPal zu verfolgen, benötigen Sie ein PayPal Geschäftskonto.

Loggen Sie sich in Ihr Paypal Geschäftskonto ein und gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den „Profil“-Tab.
  2. Klicken Sie unter „Verkäufereinstellungen“ auf der rechten Seite auf „Website-Einstellungen“.
  3. Schalten Sie die automatische Zurückleitung auf Ihre Website nach der Zahlung ein.
  4. Geben Sie die Zurückleitungs-URL wie folgt ein: http://yourwebsite.com/apps/webstore/stores/paypal_return
Versandkosten hinzufügen

Sie haben zwei Möglichkeiten, in Ihrem Online-Store Versandkosten zu berechnen.

Für jeden Artikel einzeln:
Wenn Sie ein neues Produkt hinzufügen, scrollen Sie auf der Seite „Neues Produkt“ nach unten zur Option „Produkt Versand“ und klicken Sie auf Weitere Versandoptionen hinzufügen. Hier können Sie das Zielland auswählen sowie die Versandkosten für den Einzelversand und für den Versand mit anderen Artikeln angeben.

 

HINWEIS: Unter „Mit anderen“ können Sie eine reduzierte Versandkostenpauschale festlegen, die wirksam wird, wenn sich mehr als ein Produkt im Warenkorb befindet. Das Produkt mit den höchsten Einzelversandkosten in einer kombinierten Bestellung behält diese, während für die anderen Produkte die unter „Mit anderen“ angegebenen Versandkosten berechnet werden.

Nutzen Sie den Versandrechner von PayPal, wenn Sie PayPal für die Zahlungsabwicklung verwenden:
Sie können die Versandoptionen für Artikel, die Sie mit PayPal verkaufen, über den Bereich „Verkäufereinstellungen“ in Ihrem PayPal-Konto festlegen.

PayPal ermöglicht es Ihnen, mehrere Versandregionen, -methoden und -beträge als Versandoptionen einzurichten. Diese gelten für alle Elemente, die den von Ihnen festgelegten Kriterien entsprechen.

WICHTIG: Die Versandeinstellungen können nicht kombiniert werden. Die Einstellung der Versandkosten in PayPal überschreibt alle bestehenden Versandkosten, die in der Online-Store-App festgelegt wurden.
„Produkte“-Modul


Im „E-Commerce“-Tab des Builders befindet sich das Modul „Produkte“. Mit dem „Produkte“-Modul können Sie eine Auswahl von Artikeln aus dem Online-Store auf einer beliebigen mit dem Sitebuilder erstellten Seite anzeigen.

Ziehen Sie den Baustein auf Ihre Seite. Es wird eine Aufforderung angezeigt, mit dem Hinzufügen von Produkten zu beginnen.

Doppelklicken Sie auf die Eingabeaufforderung, um das Popup-Fenster „Produktliste“ zu öffnen und mit der Auswahl der Produkte zu beginnen. Dies sind Produkte, die bereits über die „Online-Store“-App hinzugefügt wurden.

Verwenden Sie die Schaltfläche „Einstellungen“ in der Symbolleiste, um die Anzahl der Produkte pro Zeile (1-4) anzupassen und auszuwählen, ob die Schaltflächen „Name“, „Preis“ und „Produkt anzeigen“ eingeblendet werden. Der Stil der Schaltflächen wird an das Thema angepasst.

Veröffentlichen Sie Ihre Website. Produkt-Miniaturansichten, Namen und Schaltflächen verweisen direkt auf die Produktseiten in Ihrem Online-Store.