Erstellung einer vertrauenerweckenden „Über uns“-Seite. Folgen

Eine der wichtigsten Unterseiten Ihrer Website ist eine großartige „Über uns“-Seite. Auf dieser Seite erfahren Ihre potenziellen Kunden etwas über Ihr Unternehmen und können beurteilen, weshalb sie mit Ihnen eine Geschäftsbeziehung aufbauen sollten.

„Was sollte ich auf meiner „Über uns“-Seite veröffentlichen?“

Es kann überwältigend sein, festzulegen, welche Informationen auf eine „Über uns“-Seite gehören. Die folgenden Punkte sollten mindestens enthalten sein:

  • Fassen Sie Ihr Angebot kurz zusammen. Das erscheint Ihnen vielleicht offensichtlich, aber Ihre ganz persönliche Perspektive hilft Besuchern Ihrer Website dabei, Vertrauen zu Ihrem Unternehmen zu fassen.
  • Sie können auch einige Details über die Geschichte Ihres Unternehmens erzählen und ausführen, warum Sie sich entschieden haben, gerade dieses Produkt bzw. diese Dienstleistung anzubieten.
  • Kontaktinformationen. Dabei kann es sich um eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer oder ein Kontaktformular handeln. Wenn Sie die Kontaktinformationen auf Ihrer „Über uns“-Seite veröffentlichen, benötigen Sie möglicherweise gar keine separate Kontaktseite mehr.

Achten Sie darauf, dass Ihr Text ansprechend formuliert ist und Ihren Kunden eine gute Vorstellung davon vermittelt, was sie von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung erwarten können. Überprüfen Sie Rechtschreibung und Grammatik. Potenzielle Kunden nehmen ein Unternehmen eher ernst, wenn die Website gut geschrieben und fehlerfrei ist. Bitten Sie vielleicht sogar Freunde oder Kollegen, Ihren Text laut vorzulesen und Ihnen so bei der Fehlersuche zu helfen.

Denken Sie daran, dass eine „Über uns“-Seite auch für die SEO wichtig ist!

In den folgenden Themenbereichen erfahren Sie mehr über die Gestaltung einer ansprechenden „Über uns“-Seite.

Beispiel: „Über uns“-Standardseite

Sehen wir uns den Gestaltungsprozess einer „Über uns“-Standardseite von Anfang an. Im Allgemeinen möchten Sie eine Seite über sich und Ihr Produkt erstellen, aber für Ihre Besucher. Ihre Seite sollte also informativ sein und ein sympathisches Bild entstehen lassen. Die Website-Besitzerin verwendet für dieses Beispiel ein Bild- und Textmodul, da sie ein persönliches Foto hinzufügen möchte, das von Text umflossen werden soll.

Den Titel „Eine Nachricht von unserer Gründerin“ stellt die Besitzerin in einem Titelmodul dar.

Für diese „Über uns“-Standardseite hat die Besitzerin ein paar Absätze über die Inspiration zur Unternehmensgründung sowie das Engagement für die Kunden geschrieben und ein Foto zur Verfügung gestellt, auf dem sie als Gründerin und Geschäftsführerin zu sehen ist. All diese Entscheidungen wurden getroffen, um Vertrauen und ein Verhältnis zu potenziellen Kunden aufzubauen.

Der Seite fehlt jedoch das gewisse Etwas. Sehen Sie im nächsten Abschnitt Tipps, wie Sie Ihre „Über uns“-Seite verbessern können.

 

Beispiel: Verbesserte „Über uns“-Seite

„Wie kann ich meine „Über uns“-Seite noch effektiver gestalten?“

Da die Website-Besitzerin ein Layout mit Seitenleiste verwendet, wird sie auf der linken Seite zusätzliche Elemente hinzufügen.

Unter der Registerkarte „Beliebt“ am unteren Rand des Builder befinden sich das Kontaktformular und die Kartenmodule. Beide Module ermöglichen es Besuchern, mit der Seite zu interagieren.

Unter der Registerkarte „Soziale Netzwerke“ finden Sie eine Auswahl an Modulen für Soziale Netzwerke. Verwenden Sie diese Module, damit Ihre Kunden Ihnen auf Twitter, Facebook und anderen Netzwerken folgen können.

Für die fertige Seite hat die Website-Besitzerin die Adresse, die Geschäftszeiten und eine kleine Fotogalerie am unteren Rand hinzugefügt. Nachdem sie die anderen Elemente hinzugefügt hatte, entschied sie sich, die Karte wieder zu entfernen, um eine übersichtlichere Seite zu gestalten. Die Website-Besitzerin hat auch ein paar dekorative Akzente gesetzt, um die Seite noch professioneller aussehen zu lassen.

HINWEIS: Klicken Sie hier, um mehr über die Verwendung von Dekorationselementen wie Symbole und Abstandshalterzu erfahren.

 

Überprüfen Sie alle paar Monate, ob Ihre Informationen aktualisiert werden sollten, insbesondere wenn

  • sich Ihr Geschäftsmodell verändert hat
  • Sie positive Bewertungen erhalten haben oder in den Medien über Sie berichtet wurde
  • Sie eine Auszeichnung gewonnen haben

Es gibt keinen „einzig richtigen“ Weg, Ihre „Über uns“-Seite zu gestalten. Stellen Sie einfach sicher, dass sie für potenzielle Kunden informativ, einladend und vertrauensbildend ist.