Search Engine Listings Manager (SELM) − Übersicht Folgen

HINWEIS: Dieses Produkt wird möglicherweise noch unter dem bisherigen Namen „Lokale Verzeichnisse“ auf der Kontrollseite angezeigt.

 

Mit dem Search Engine Listings Manager können Kunden ihr Unternehmen bei Verzeichnissen wie Google, Bing, AOL, Yahoo!, Yelp und Gelbe Seiten listen lassen und müssen dafür nur ein Formular ausfüllen.

Wähle dafür zunächst auf Vistaprint.de in der linken Spalte „Meine Services“ und dann Lokale Verzeichnisse aus.

Die Kontrollseite des Search Engine Listings Manager bietet folgende Möglichkeiten:

  • den Namen des Unternehmens eingeben
  • einen Slogan hinzufügen
  • ein Logo hochladen
  • auswählen, ob die Anschrift angezeigt oder verborgen werden soll
  • eine Unternehmensanschrift (auch bei virtuellen Unternehmen werden Stadt, Land und Postleitzahl verlangt), *Telefonnummer*, E-Mail-Adresse und URL der Website angeben
  • Tage und Uhrzeiten auswählen, an denen das Unternehmen geöffnet ist

Wenn alle Pflichtfelder (mit einem Sternchen * gekennzeichnet) ausgefüllt sind, am Ende der Seite auf die Schaltfläche Firmeninformationen übermitteln klicken.

HINWEIS: Vergewissere dich, dass die Angaben korrekt sind. Da diese in mehreren Verzeichnissen gelistet werden, sollten alle Daten nochmals genau überprüft werden. Vor der Veröffentlichung werden die Informationen verifiziert. Möglicherweise erhält der Kunde unter der angegebenen Nummer einen Anruf von Express Update, um zu verifizieren, dass die Daten im System korrekt sind.

Ein Fortschrittsbalken zeigt die Übermittlung der Informationen an zahlreiche Verzeichnisse gleichzeitig an. In diesem Fenster findet auch die Fehlerprüfung statt.

Jetzt wird der Kunde aufgefordert, das Google My Business-Profil einzurichten.

Sobald die Übermittlung abgeschlossen ist, wird standardmäßig die Seite des Search Engine Listing Manager angezeigt. Sie umfasst neben den Standardinformationen auch eine Karte. Unterhalb der Unternehmensinformationen ist der Status der Eintragungen sichtbar. Manche Eintragungen finden sofort statt. Bei anderen kann es je nach Art des Verzeichnisses und des Validierungsprozesses bis zu 30 Tage dauern.

Ein grünes Häkchen bedeutet, dass der Eintrag angenommen wurde, eine blaue Uhr bedeutet, dass die Verifizierung noch läuft. Bei manchen Diensten sind weitere Aktionen wie z. B. das Einrichten eines Profils/Kontos nötig. Diese Dienste sind durch die Schaltfläche Setup gekennzeichnet.

 

Google My Business

Um ein Google Business-Profil einzurichten oder hinzuzufügen, gehe zur Kontrollseite und klicke Erstellen. Es kann ein bestehendes Google-Konto gewählt oder ein neues erstellt werden.

Google_Business_Profile-Upload-1.jpg

Um ein Google Business Profil zu veröffentlichen, muss der Kunde eine Methoden wählen, um seinen Verifizierungscode zu erhalten:

  • Anruf
  • SMS
  • Postkarte

Klicke auf Verifizieren.

Google_Business_Profile-Upload-1.jpeg

Nach Erhalt des Bestätigungscodes kann dieser auf der Kontrollseite nach Klick auf Pin eingeben unter den ausstehenden Einträgen für Google My Business eingegeben werden.

Google_Business_Profsfile-Upload-1.jpg
Gib den Verifizierungscode (Pin-Code) ein, der per Anruf, SMS oder Postkarte empfangen übermittelt wurde und klicke auf Pin senden.

Google_Businesfsfs_Profile-Upload-2.jpg